z.B. Irrigatoren

Der Irrigator wird dazu verwendet, um Flüssigkeiten in den Darm zu bringen, die Peristaltik anzuregen und dadurch den Darm zu entleeren. Die Einlaufflüssigkeit wird mittels eines Irrigators (Behälter oder Faltbeutel) verabreicht, der relativ zum Patienten erhöht aufgehängt wird und daher über einen entsprechend langen Schlauch verfügt. Durch die erhöhte Position des Irrigators wird ein Gefälle und somit ein hydrodynamischer Druck erzeugt, so dass die Flüssigkeit in den Enddarm einfließen kann. Eine eigenhändige Durchführung der Prozedur ist vielen Patienten nicht möglich, so dass sie auf eine Hilfsperson angewiesen sind.
Unsere Irrigatoren bestehen aus einem Kunststoffbehälter mit Schlauchanschluss, einem Verbindungsschlauch und einem Ventil mit Kanüle.  Am Ventil kann sowohl ein Klistieransatz oder ein sogenanntes Mutterrohr zur Vaginalspülung aufgesetzt werden.

Irrigator komplett 1-l PZN 03146684
Irrigator komplett 2-l PZN 04755764
Reiseirrigator PZN 03174031